Kommentare: 2
  • #2

    Wolfgang Werth (Sonntag, 10 November 2019 19:11)

    Hallo Frau Baumeister,
    konnte leider heute nicht an der Lesung teilnehmen, werde mir aber ausführlich berichten lassen! Wollte mich schon immer gern an Sie wenden um einen Vorschlag von mir loszuwerden, der vielleicht Anregung und Stoff für einen neuen Roman bieten könnte??
    Die Tochter Anni meines Grossonkels (Bruder meiner Grossmutter mütterlicherseits) seinerzeit während und nach dem Krieg Polizist in Balve (Heinz Förster) verliess Hals über Kopf den Orden, in welchen sie eintreten wollte, nachdem sie einen Schweden auf Campingreise an der Sorpe-wo ihr Vater in den 60er Jahren den Zeltplatz 4 als Verwalter nach seiner Pensionierung leitete-dort kennen- (und lieben)gelernt hatte.
    Trotz oder wegen eines nicht unbeträchtlichen Altersunterschiedes hat die Ehe bis ins hohe Alter gehalten (Bengt ist erst vor kurzem verstorben) und sie lebt heute in einem Altenheim bei Stockholm.
    Aus der Ehe sind 3 Kinder hervorgegangen die alle in Schweden leben und einige Nachkommen haben.Ein Bruder lebt noch in Balve wohin diese sich regelmässig - bis heute - zum Schützenfest auf den Weg machen.
    Wenn Sie Interesse haben um Details zu erfahren bin ich überzeugt dass eine Tochter
    (Michaela Alderin) ,heute in Stehag, einem kleinen Ort nicht weit von Malmö lebend,sich sicher gern mit Ihnen austauschen würde.
    Ihre Tel.Nr. lautet 0046702560479

    Weiter viel gute Ideen und demnächst Einleben in Schweden!
    gern mit

  • #1

    Uta Baumeister (Montag, 11 Februar 2019 18:13)

    Ich freue mich über Einträge. Hast du eins meiner Bücher gelesen? Wie hat es dir gefallen?