Die Wortbaumeisterin

Uta Baumeister

 

 

„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat,

ist die der Bücher die Gewaltigste“
(Heinrich Heine)


Aktuelles

Meine Botschaft an die Leser:

 

"Mein Roman So weit der Himmel dich trägt ist mein bisher persönlichstes Buch, das durch die Einarbeitung der Erinnerungen meiner Großmutter sehr authentisch ist. Während des Schreibens versank ich so tief in der Zeit des Krieges und des Holocaust, dass Schreibunterbrechungen notwendig wurden. Ich begriff mit ganzem Herzen all das Leid, das der Kriegsgeneration widerfahren ist. Mit diesem Buch und meinen nächsten Romanen möchte ich den Opfern des Nationalsozialismus eine Stimme geben, damit sie niemals verstummen. Ich möchte Mut machen, niemals aufzugeben und das politische Geschehen im Land im Blick zu halten."

 

November 2019



 

 Romanprojekt 2020

 

Die Geschichte lässt mich nicht los. Nach So weit der Himmel dich trägt spielt auch mein nächster Roman in der Zeit des Nationalsozialismus. Er behandelt ein Thema, über das bis Heute nicht gerne gesprochen wird. Darum danke ich den Zeit- und Augenzeugen, die sich öffnen und mich im Rahmen der Recherchen unterstützen. Ebenso ist die Hilfe eines Historikers unglaublich wertvoll. Die Familie eines niederländischen Naziopfers hat mir dessen Erinnerungen zur Verfügung gestellt. Was der junge Mann in Deutschland erleben musste, ist leider kein Einzelschicksal.

Die Narben sind tief, die Bilder unvergessen. 

Danke für die Gespräche und Berichte! 

 



v.li. Buchhändler Andreas Wallentin, Autorin Lisa Keil, Autorin Uta Baumeister, WP-Redakteur Jürgen Overkott
v.li. Buchhändler Andreas Wallentin, Autorin Lisa Keil, Autorin Uta Baumeister, WP-Redakteur Jürgen Overkott

Gelungene Premiere des 1. Balver Büchertalk

 

Der erste Balver Büchertalk am 9. November 2019 in der Sokola.de war eine gelungene Veranstaltung. Buchhändler Andreas Wallentin, die Autorinnen Lisa Keil und Uta Baumeister sowie WP-Redakteur Jürgen Overkott stellten einem interessierten Publikum ihre Herzensbücher vor. Zudem wurden die beiden neuen Romane von Lisa Keil (Bleib doch, wo ich bin) und Uta Baumeister (So weit der Himmel dich trägt) besprochen. 

 

Dies schrieb die Westfalenpost - bitte hier klicken.


Buchvorstellung der Familiensaga So weit der Himmel dich trägt

 

Das TrioLit bewegte am 10. November 2019 mit der Lesung zum Roman So weit der Himmel dich trägt von Uta Baumeister im Theater am Ziegelbrand. Szenen aus dem Buch lasen die Autorinnen teils gemeinsam mit verteilten Rollen.

Vorgelesene Romaninhalte wie die Erschießung zweier Juden in Menden, Bombardierungen in Lendringsen und die Kriegsgefangenschaft in Russland fesselte das Publikum. Passende Texte der Autorinnen Martina Grünebaum und Maja Vandenwald rundeten die Lesung ab. 


 

 

 

In diesem Video sehen Sie Auszüge aus der Buchvorstellung SO WEIT DER HIMMEL DICH TRÄGT am 10. November 2019 im TAZ Menden. 

 

 



1942: Maria (geb. Weingarten) und Ernst Bruns mit ihrer Tochter Bärbel. Marias Erinnerungen flossen in den Roman ein.
1942: Maria (geb. Weingarten) und Ernst Bruns mit ihrer Tochter Bärbel. Marias Erinnerungen flossen in den Roman ein.
Uta Baumeister, Roman, Krieg, Nazis, Juden, Balve,
Marias Eltern, Anna und Emmerich Weingarten, Lendringsen.

stimmen zum Buch

  • Das Buch war nie langweilig … “ (Simone S.)
  • „Beeindruckender Roman, der Verständnis für die Kriegsgeneration schafft …“ (Jürgen O.)
  • „Ich bin richtig in die Zeit eingetaucht und habe eine Weile gebraucht, um das Gelesene zu verarbeiten …“ (Doris B.)
  • Dieses Buch werde ich auf jeden Fall weiterempfehlen …"  (Astrid S.)

 

Weitere Stimmen zum Roman

So weit der Himmel dich trägt:

so weit der himmel dich trägt

 

 

Herbst 2019

 

Die Kraft der Liebe überdauert die Zeit

 

Nach dem Tod ihres Großvaters erbt Malin das Familienanwesen in einem kleinen Dorf in Småland. Sie verlässt Stockholm und kehrt zurück in den Ort ihrer Kindheit. In einer alten Schachtel findet sie Fotos und die Tagebücher ihrer deutschen Urgroßmutter Maria. Die Familie zerbrach vor vielen Jahrzehnten. Bisher mochte ihr niemand die Gründe nennen.

Die Bücher helfen Malin zu verstehen und führen sie in das Land, in dem ihre Urgroßmutter Angst, Verzweiflung und Not erlebte. 

 

Dieser Roman schafft Verständnis für die Kriegsgeneration und erzählt von wahren Schicksalen und Opfern des Holocaust. Ein Buch gegen das Vergessen.

 

Warum schrieb ich dieses Buch?

Als Kind habe ich schöne Zeiten bei meinen Großeltern in Menden-Lendringsen verbracht. Ich liebte die "Geschichten von Früher".

Wenn meine Großmutter aus ihrer Kindheit in einer Lendringsener Großfamilie erzählte, malten sich vor meinen Augen Bilder von Geborgenheit. Als ich älter wurde, änderten sich die Geschichten. Ich erfuhr von Krieg, Holocaust, Gefangenschaft und Gewalt. Ich sah Trauer und Wut. Irgendwann begann ich, das Gehörte aufzuschreiben.

Nach dem Tod meiner Großmutter nutzte ich die Notizen als Inspiration und Grundlage für den Roman "So weit der Himmel dich trägt", begann mit weiteren Recherchen und schrieb. Lange ließ ich diesen Roman in der Schublade liegen, schrieb andere, humorvolle Geschichten. Doch nun es war an der Zeit. Entstanden ist ein Roman, der durchtränkt ist von der Familiengeschichte, die ich jedoch literarisch anreicherte. 

Das Buch ist als Printausgabe und als E-Book erhältlich. Die Printausgabe ist überall im Buchhandel erhältlich. Buch sowie das E-Book können ebenso hier bestellt werden. 



Bodo Balver Mammut, Uta Baumeister, Tanja Graumann, Kinderbuch
Bodo - Das Balver Mammut. Zeichnung Tanja Graumann

 

 

 

NEU: BODO geht in die dritte Runde

 

Das Kinderbuch "Bodo - Das Balver Mammut" ist mit Band 3 in Planung. Dieses Mal wird Bodo sportlich und versucht sich in Balver Sportvereinen in verschiedenen Disziplinen.

 

Erscheinungstermin: Juli 2020

 



Meine Bücher können Sie hier bestellen: